„Das Herz des Menschen ist sehr ähnlich wie das Meer, es hat seine Stürme,
es hat seine Gezeiten und in seinen Tiefen hat es auch seine Perlen“ —  Vincent Van Gogh

HERZCHAKRA MEDITATION

Ich weiß, dass es vielen schwer fällt einfach nur zu sitzen und die Gedanken ziehen zulassen ohne ihnen zu folgen. Der unruhige Geist ist meistens mit der Zukunft oder der Vergangenheit beschäftigt, er ist selten in der Gegenwart, in diesem Moment. Doch wie bleibe ich im Moment? Zum Beispiel durch Meditation.

Es gibt noch mehr Möglichkeiten als das stille Sitzen. Du kannst mit einem Mantra meditieren oder aber auch durch Bewegung zur Ruhe finden, z.B. mit der Herzchakra Meditation. (Bitte unterstütze den Künstler indem Du Dir die Musik auf einem offiziellen Weg zulegst, zB. bei Sat Nam Versand Heart Chakra Meditation – Karunesh)

Mach sie wann immer Dir danach ist, ohne Zeitdruck, wo immer es für Dich Sinn macht. Du kannst sie komplett oder nur in den Einzelteilen praktizieren. Die ursprüngliche Version ist mit einer bestimmten Atmung verbunden, die wir hier nicht dabei haben.

Diese Meditation ist entweder einfach nur eine entspannte tänzerische Bewegung oder aber eine Begegnung mit deiner Herzensenergie, dem Zentrum bindungsloser Liebe. Du spürst in Dein Herz hinein, nimmst wahr, was es braucht und was es schenken oder loslassen möchte.

Die Meditation verläuft über die Himmelsrichtungen. Du beginnst im Norden, verweilst dann bei Osten und Westen und kommst schließlich in den Süden. Die Himmelsrichtungen haben vor jeher eine tiefere Bedeutung und sind auch für unser inneres Selbst richtungsweisend.

Herzchakra Meditation

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ – A. Einstein

ÜBUNGSREIHE ZUR STÄRKUNG DES IMMUNSYSTEMS

Es ist erstaunlich wie schnell man neue Wege finden kann, um weiter in Verbindung zu bleiben, wenn die gewohnten Wege gerade nicht möglich sind. Das Gute in diesen herausfordernden Zeiten ist, dass Neues entsteht und Altes hinterfragt wird.

Ich habe versucht für diese Zeit einen neuen Weg zu Dir zu finden. Oben zeigen Marie und ich Dir ein Video mit einer Übungsreihe aus dem Kundalini Yoga für das Immunsystem. Damit kannst Du auch zuhause dein Immunsystem weiter stärken kannst. Die Kriya ist aus dem Buch von Kerstin Leppert: Yoga für das Immunsystem. darin findest du noch mehr Übungen und Tipps um gesund zu bleiben oder zu werden.

Vor der Übungsreihe habe ich ein paar Worte an dich gerichtet. Wenn du einfach nur die Kriya machen möchtest geht vor zur der unten genannten Zeitangabe, das gleiche gilt für die Meditation (Ra Ma Da Sa – Sa Se Sound) am Ende.
Ich versuche Dich weiter zu begleiten und dich mit mehr Inspirationen zum Tun und Sein zu versorgen, also vielleicht bis bald bei Dir auf der Matte:-)
Bleibt gesund und vertrauensvoll.
Herzliche Grüße Birgit

Übungsreihe für das Immunsystem

Videozeiten

Beginn Übungsreihe :      00:07:30

Beginn Meditation:          01:04:50   ->   Ra Ma Da Sa Mantra